Gestern war es soweit… Zwei Männer! Ein persönlicher Rekord! Und ein riesen Kohldampf!

Wir hatten eine Mission, wir hatten einen Plan, es konnte nichts schief gehen! Gegen 22 Uhr betraten zwei schlanke junge Männer den Würzburger Burger King. Es war kaum etwas los…vielleicht befanden sich um die 5 Personen im Burger King und die Kassen waren frei. Ein Glück für die Kassierer, denn es wartete gleich die Herausforderung des Tages auf sie. Zielstrebig gingen wir auf die Kasse zu und ich sagte: “Guten Abend! Passen Sie auf! Jetzt wird es möglicherweise etwas kompliziert.” – Die Kassiererin schaut mich schon etwas irritiert an und wird neugierig. Dann legte ich los: “Also wir hätten gerne einen Double Steakhouse, ABER mit 5 mal extra Fleisch, also 7 Lagen Fleisch und in jeder zweiten Schicht Bacon, Käse und etwas BBQ Sauce, ohne Brot, aber in einem Salatteller mit Messer und Gabel! Und das alles dann zweimal bitte!” – Sie schaut uns mit ungläubigen Augen an. Worauf ich ihr dann etwas entgegen kam und eine von uns liebevoll gefertigte Paint Skizze überreichte. Leider war diese etwas fehlerhaft, so dass wir dennoch nicht drum rum kamen ihr und dem Burgermaker nochmal genau zu schildern was wir wollen.

Nach drei Anläufen unsere Bestellung korrekt in die Kasse einzugeben, bekamen wir dann auch unsere heiß ersehnten Burger und begannen sie freudig zu verschlingen, während wir im Hintergrund das komplette Personal noch über unsere Bestellung reden hörten und immer wieder liefen Mitarbeiter vorbei um zu schauen wie es uns denn so geht! :-D

Insgesamt für 2 solche Burger hat uns der Spaß 24,48 Euro gekostet. Den Beleg seht ihr oben einfach anklicken zum vergrößern! ;-)

Zu guter letzt die Nährwerte dieses Burgers (laut www.burgerking.de):

Portionsgröße: 866,4g
Kohlehydrate: 56,6g
Eiweiß: 171,2g
Brennwert: 2493,7kcal
Zucker: 15,8g
Fett: 174g

Die Nährwerte sind mit Brot, aber in der Dimension fällt nicht mehr viel weg wenn man das Brot abzieht (Bei den Kohlenhydraten wird da wohl am meisten wegfallen).

Übrigens, ja wir haben die Burger komplett aufgegessen. Das ganze ist gar nicht so sättigend, da einfach die Kohlenhydrate fehlen. ;-) Manche von euch erklären uns jetzt bestimmt für verrückt…hm…vielleicht sind wir das auch etwas. Das war jetzt das zweite mal, dass ich so eine Aktion gebracht habe und es ist doch immer wieder ein Erlebnis. Es macht richtig Spaß in die überforderten Gesichter der Mitarbeiter zu blicken. :-D Würde mich mal interessieren wer ähnliche Erfahrungen bzw. Erlebnisse hatte!

About these ads